20.07.2010

Chaos in the kitchen

Ich koche und backe sehr gerne. Das muss ich eindeutig von meiner Kuchenomi haben. Als ich noch klein war, hab ich öfter beim Backtag mitgeholfen. Ich saß dann immer, mit meinen 3, 4 Jahren, auf dem Küchenfensterbrett. "Bewaffnet" war ich mit einem großen Emailleeimer und einem Holzlöffel. Omi hat dann immer Zucker, Quark und Zitronenschale in den Eimer gepackt und ich habe das Ganze zu dem Belag für die Eierschecke zusammengerührt. Das fetzte total - einerseits an sich und andererseits, weil ich dann immer den Eimer hinterher auslecken durfte. ^_^

Gestern habe ich schon mal versucht, selber Brö
tchen zu backen, klang ja nach dem Rezept recht einfach. Mehl, Wasser, Zucker, Salz, Hefe. Der Versuch gestern ging in die Hose - die Brötchen gingen gar nicht auf. Das sah heute schon verheißungsvoller aus. Die Hefe hat schön geblubbert und der Teig ist dann auch ziemlich gut aufgegangen.

Aber dann wollte die Hefe irgendwie nicht mehr...es wird noch ne Weile dauern, bis wir Freunde werden.
Aber das Ergebnis schmeckte, obwohl sehr platt, immerhin schon mal mehr nach Brötchen :D Ich werde weiterprobieren...die Zutaten kosten ja zum Glück nicht die Welt.





Und jetzt zu etwas vollkommen anderem: Ich habe mein Longsleeve fast fertig! *freu* Ich werde noch die Kanten versäubern, dann ist ein weiterer Teil des Amphi-Outfits fertig. Allerdings ist das Ding warm....das hätte ich von dem bisschen Netz wirklich nicht gedacht. oo

Kommentare:

  1. Soll es nicht kühler werden und regnen? :x

    AntwortenLöschen
  2. Oh doch, Netz ist ziemlich warm. Wahrscheinlich bildet das Luftpolster oder so... :)

    Meinm Netzshirtversuch sieht längst nich so schön aus wie deiner!

    AntwortenLöschen